Bericht von der Sommertagung des Widderclub Bayern-Sektion Oberfranken am 10. Juni 2018

Die Clubfreunde des  Widderclubs Bayern, der Sektion Oberfranken trafen sich am 10 Juni zur ihrer jährlich stattfindenden Sommertagung, diesmal in 95463 Bindlach, bei Clubfreund Peter Echteler.

Nach Begrüßung durch den  1.Vorsitzenden R. Neukam und Genehmigung der Tagesordnung wurde das Protokoll der JHV 2018 von der Schrift-führerin M. Hölzel verlesen.

R. Neukam, bat E. Kofer um einen kurzen Bericht von der vor 2 Wochen stattgefundenen Tagung mit Neuwahlen des LV Bayern, dem kam Erwin sehr gerne nach, dadurch wurden die Clubfreunde auf den neuesten Stand bezüglich der Neuigkeiten / Veränderungen im LV – Bayern gebracht.

Danach informierte Clubfreund N. Kade die Anwesenden über die am 14./15.04.18 in Hainichen / Sachsen stattgefundene Frühjahrstagung, welche er leider dieses Jahr alleine besuchen musste, im Anschluss gaben Neukam und Kade einen Bericht über die am 03.06.2018 besuchte JHV des Widderhauptclub Bayern, welche in Karlshuld bei den Schwäbischen Clubfreunden stattfand, wo auch die nächste Bay. Hauptclubschau im Januar 2019  stattfinden wird, bei dieser werden sich Widderfreunde aus Österreich beteiligen.

Im Zuchtjahr 2018 wird es keine eigene Clubschau der Sektion geben, die Club- und Rassemeister für 2018 werden wie bereits vor 2 Jahren bei der Oberfränkischen Clubvereinigungsschau im Januar 2019 in Thurnau mit ermittelt, wir hoffen auf eine zahlreiche Beteiligung unserer Clubfreunde.

Bei der JHV im Februar, wurde auf vielfachen Wunsch beschlossen dass für die Sektion,  Clubjacken ( Softshell Jacken ) anschafft werden sollen, Zuchtfreund Kade hatte bereits einen Entwurf angefertigt der auf den  Jacken aufgestickt werden soll, hierfür liegen derzeit 2 Angebote für die Bestickung vor.

Die hierfür verwendeten Fotos stammen von Kleintier News und wurden durch M. Gerker von der Zeitschrift Kleintier News zur Verwendung freigegeben, die Benutzung des Logos der AG für die Vorderseite der Jacken wurde uns seitens der AG zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle möchten wir uns hierfür recht herzlich bedanken.

Es bleibt noch zu klären, bei wem die Jacken bezogen werden und wie viele benötigt werden. Dies wird in den nächsten Wochen durch N. Kade abgeklärt.

Die beiden anwesenden Preisrichter E. Kofer und P. Hänel führten eine anschauliche Tierbesprechung mit einigen Tieren unseres Gastgebers P. Echteler durch, es waren dies Jungtiere vom März 2018, zum einem DKlW wildfarben und Zwergwidder schwarzgrannenfarbig.

Für das leibliche Wohl war durch unseren jungen Clubfreund Peter, von Beruf  Metzger / Fleischermeister, alles bestens vorbereitet, hier wurde er vorbildlich durch seine Familie und Freundin bestens unterstützt, an dieser Stelle möchten wir uns hierfür bei seiner Familie, seiner Freundin und Ihm aufs herzlichste bedanken.

Vorsitzender Neukam verwies noch auf die Schulung des Landesclubs Bayern welche am 08.07.2018 in Reichenschwand stattfindet, die Bezirks Zuchtwarteschulung am 22.07.2018 in Thurnau, sowie unsere Herbst-versammlung am 23.09.2018 in Zapfendorf hin, diese wurde eine Woche vor dem Meldeschluss, der AG Schau in Hainichen gelegt, hier ist die letzte Möglichkeit die Meldungen dazu abzugeben.

Zu dieser Schau haben wir im Verhältnis zu den Veranstaltungsorten der letzten Jahre, eine relativ  kurze Entfernung haben, deshalb hoffen wir, das sich recht viele unserer Clubfreunde daran beteiligen.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen welches allen sehr gut mundete endete das Treffen gegen 13.00 Uhr, der Vorsitzende bedankte sich bei allen für den Besuch, wünschte allen ein guten Nachhauseweg und ein gesundes Widersehen bei der Herbstversammlung in Zapfendorf.

Trebgast am 13.06.2018, 

Norbert Kade, 2. Vorsitzende

Wir bedanken uns bei Norbert Kade für den Bericht und die Bilder.

Design by Wolfgang Jensen

© 2000-2015 für den Widderclub U100 Schleswig-Holstein und die AG der Widderzüchter im ZDRK.  PHP-Programmierung Frank Waffen, Datenbankverwaltung Jürgen Hölter, Seitenerstellung Wolfgang Jensen