10. Kreisoffene Rassekaninchen-Jungtierschau vom 07.-08. Juli 2017 im Elbewerk Roßlau

Zur diesjährigen 10. Kreisoffenen Rassekaninchenjungtierschau des Kreisverbandes Anhalt-mittlere Elbe vom 07.-08.Juli 2017 im Elbewerk Roßlau wurden 215 Rassekaninchen ausgestellt. Kreismeister bei den Silberrassen wurde Frank-Rüdiger Schopf bei den Hellen Großsilber und einer Bewertung von 32/23, Kreismeister bei den einfarbigen Rassen wurde Roland Felgenträger mit den Weiß-Rexen RA und einer Bewertung von 32/23, Kreismeister bei den Farbrassen wurde Simone Schniske mit den Sachsengold, sie stellte mit 32/26 auch die beste Sammlung der Ausstellung. Kreismeister bei den Abzeichenrassen wurde Henrik Lindau mit den Zwergwiddern lohfarbig schwarz und 32/15. Die Bewertung fand am Freitag den 07.Juli in einer entspannten Atmosphäre statt. Nach der Bewertung wurde die Ausstellungshalle dekoriert, Katalog erstellt, Tombola aufgebaut und Gastronomie hergerichtet und schließlich wurde dann 15 Uhr für die Besucher geöffnet. Auch an dem Schausamstag war für die Besucher die Ausstellung zu sehen. Unsere Ausstellungshalle ist groß und sehr geräumig, sodass für die Tiere optimale Bedingungen herrschen. Nach 16 Uhr am Schausamstag fand dann die Siegerehrung statt und anschließend ging es für die Tiere dann wieder auf den Heimweg. Zusammenfassend kann man sagen, dass es eine sehr schöne Ausstellung war, mit vielen Besuchern, guten Ergebnissen, auch wenn ein paar nb dabei waren, und vielen Fachgesprächen. Mit der Tierzahl sind wir zu dem Zeitpunkt mit Anfang Juli auch sehr zufrieden. Nun blicken wir auf die Kreisalttierschau im November und hoffen, dass es dort auch alles so gut klappt.

https://rassekaninchenverein-rosslau.jimdo.com/

Angeschlossene Clubjungtierschau des Widderclubs Magdeburg

Zur angeschlossenen Clubjungtierschau wurden 40 Widder ausgestellt. Viele Clubzüchter stellten leider nicht aus, aber dies lässt sich mit dem frühen Zeitpunkt der Ausstellung erklären. Trotzdem waren schon sehr schöne Widder dabei. Clubmeister bei den Deutschen Widdern wurde Albrecht Tröster mit seinen Deutschen Widdern wildfarben und einer Bewertung von 32/23. Clubmeister bei den Deutschen Kleinwiddern wurde Werner Schmidtke mit den Deutschen Kleinwiddern wildfarben und 32/19. Clubmeister bei den Spalterbigen Rassen wurde auch Albrecht Tröster mit seinen Deutschen Kleinwiddern dunkel-/eisengrau-weiß und einer Bewertung von 32/21 und Clubmeister bei den Zwergrassen wurde Holger Kaiser mit den Zwergwiddern wildfarben und 32/23. Insgesamt kann man über die Clubjungtierschau sagen, dass für dieses Zeitpunkt, schon sehr schöne Typen und schöne Köpfe sowie Behänge dabei waren. Die Wildfarbenen Farbenschläge sind dabei um einiges den anderen Farben voraus. Also können wir mit Zuversicht auf die Widderclubvergleichsschau in Bremerhaven sowie unserer 3-Länder-Widderclubschau im Januar in Kayna blicken.

Lisa Oberrecht

Öffentlichkeitsarbeit Rassekaninchenzuchtverein G325 Roßlau

Wir bedanken uns bei Lisa Oberrecht für den Bericht und die Bilder.

Design by Wolfgang Jensen

© 2000-2015 für den Widderclub U100 Schleswig-Holstein und die AG der Widderzüchter im ZDRK.  PHP-Programmierung Frank Waffen, Datenbankverwaltung Jürgen Hölter, Seitenerstellung Wolfgang Jensen